Ballsaison in Wien 2018

Ballsaison 2018 in Wien: Kaffeesiederball, Zuckerbäckerball, Juristenball, Ärzteball oder Opernball. Diese nicht nur bei den Wienern sehr beliebten Bälle finden in der Sälen der Hofburg statt und garantieren höchstes Ballvergnügen. Der Ball beginnt 21 Uhr und endet 05:00 Uhr in der Frühe des Folgetages. Für Sie halten wir Tischplätze im Zeremoniensaal (mit live-Band-Bespielung) bereit.

Ball-Karten-Arrangement

Im Reise-Arrangement-Preis enthaltene Leistungen:

  • 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 4* Hotel Astoria
  • Stadtführung zu Fuss durch die Innenstadt (ca.2h)
  • Eintritt mit Audio-Führung „Albertina
  • 1 Ballkarte mit Tischplatzreservierung im Zeremoniensaal für einen Ball nach Wahl:
    1. Zuckerbäckerball am 11.01.
    2. Ärzteball am 27.01.
    3. Kaffeesiederball am 18.01.
    4. Juristenball am 10.02.

Ballsaison Wien 2017 - Buchungsanfrage

Hotel
Zimmerauswahl
Reisezeitraum
Wahl-Programm
Zusatzleistungen

Ein Reise-Angebot mit Karten zum Wiener Opernball am 08. Februar 2018 erhalten Sie gern auf Anfrage.

IDEE-Reisen
Dipl.-Ing. Gerhard Deicke
Friedrich-August-Str. 32
D-01156 Dresden
 
Tel./Fax: 0351 4537873
 
 
Das Angebot erfolgt freibleibend - Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Preise nicht prov.-fähig, Gruppenpreise auf Anfrage.
Ihren speziellen, auch von o.a. Angebot abweichenden Besuchprogrammwunsch bearbeiten wir gern.

4* Hotel Astoria

Für die Übernachtung haben wir traditionell das 4*-Hotel „Astoria“ mit seinen Classic- (ca. 15-18qm, Queensize Bett oder Twin, Badewanne oder Dusche; Parkettboden) oder Comfortzimmern (ca. 22-28qm, Parkettboden, Twinbetten, teilweise mit Sofa, Badewanne) gewählt. Es liegt inmitten der Altstadt an der Fußgängerzone Kärntner Str. nur wenige Meter von der Hofburg, Staatsoper und Stephansdom entfernt. Tiefgarage (gegen Gebühr) ganz in der Nähe.

Zuckerbäckerball

Karten für den Zuckerbäckerball in Wien im Arrangement kaufen
© ballguide Fotoservice

Der ZuckerBäckerball ist einer der ältesten und traditionsreichsten Bälle Österreichs und findet am 11.01.2017 traditionsgemäß in der Wiener Hofburg statt. Jedes Jahr strömen über 3000 Besucher in die prunkvollen Säle der Wiener Hofburg. Die Landesinnung Wien der Lebensmittelgewerbe wird mit ganz besonderen Ideen und Köstlichkeiten dafür sorgen, dass die Ballnacht für jeden Besucher unvergesslich wird. Die vielfältigen unterhaltsamen Programmhighlights beinhalten neben stimmungsvollem Tanz auch die traditionelle Riesentombola.

Ballkarten für deb Zuckerbäckerball in der Hofburg Wien hier im Arrangement buchen
© ballguide Fotoservice

 

Die Veranstalter sind sich sicher: kein anderer Ball weltweit verlost über 3000 Torten und andere süße Preise. Einzigartig! Natürlich werden auch wieder die Konditoren, die Meister der Torten, geehrt. Beim Zuckerbäcker-Award 2017 wird der Titel „Vienna Cakemaster“ vergeben. Der Vorverkauf der Tickets für den Zuckerbäckerball startet voraussichtlich im Herbst 2016.

Torten beim Zuckerbäckerball in Wien
© ballguide Fotoservice

Mit der nur im Vorverkauf erhältlichen „Tortengarantie“ kann man sich schon im Vorfeld eine Torte vom Konditormeister sichern. Dieser Gutschein wird dann am Ball eingelöst. „In den vergangenen Jahren haben wir den Ball sehr verändert“ so Dr. Kurt Schebesta, Ballorganisator und Geschäftsführer der Landesinnung Wien der Lebensmittelgewerbe: „Wir entwickeln jedes Jahr die Highlights des Programmes neu, um es klassisch und gleichzeitig modern zu gestalten“. Da bleibt es spannend, welche Programmhighlights 2017 auf die Besucher des Zuckerbäckerballs in Wienfil zukommen.

Ärzteball 2017 in Wien

Immer am letzten Samstag im Januar (oder Jänner, wie man in Österreich sagt), steht mit dem Ärzteball ein weiterer Höhepunkt der Wiener Ballsaison an. Veranstaltet von der Ärztekammer zu Wien bietet der Ärzteball ein ebenso festliches wie vielseitiges Programm - und steht selbstverständlich nicht nur für Mediziner offen.

 

So werden sich in den prachtvollen historischen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg auch am 28.01.2017 wieder allerhand bekannte Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft einfinden, um in eleganter Abendgarderobe (wie bei allen traditionellen Ball-Veranstaltungen gibt es auch beim Ärzteball eine strikte Kleiderordnung) gemeinsam mit Wiens Ärztinnen und Ärzten und zahlreichen Besuchern aus aller Welt auf dem Parkett der Wiener Hofburg zu tanzen.

Wiener Hofburg Ärzteball Karten kaufen als Reise nach Wien
Fotocredit: Ärztekammer für Wien / Stefan Seelig

Um die 3.500 Gäste dürfen sich eine ganze Nacht lang, von der feierlichen Eröffnung gg. 21:30 Uhr bis zum Ausklang um 05:00 in der Frühe, auf musikalische (und natürlich auch kulinarische) Genüsse verschiedenster Art freuen. Ob Walzerklänge, Jazz-Improvisationen oder moderne Clubsounds - alle Geschmäcker kommen auf ihre Kosten!

 

Reihen auch Sie sich mit ein und feiern Sie auf dem Ärzteball 2017 eine rauschende Ballnacht. Sichern Sie sich Ihre Tickets für dieses besondere Kultur-Ereignis mit unserem Arrangement zur aktuellen Wiener Ballsaison. Und weil man sich in durchtanzten Nächten zwischendurch dann doch auch mal ausruhen möchte, beinhaltet Ihr exklusives Eintrittsbillet zum Ärzteball auch eine Tischreservierung - im eleganten Zeremoniensaal der Wiener Hofburg inkl. Live-Musik-Begleitung.

 

Tanzen auf dem Ärzteball in Wien - Ballkarten kaufen
© Ärztekammer für Wien / Foto Fayer

Der Wiener Ärzteball - kein Ball wie jeder andere

Unter den vielen traditionsreichen Bällen in Wien erfreut sich der Ärzteball seit langem besonderer Beliebtheit.  Das liegt sicherlich nicht zuletzt an dem Bemühen der Veranstalter, sich bei aller Liebe zum Vertrauten und Überlieferten doch auch immer wieder offen für Neues zu zeigen und den Gästen ein Höchstmaß an Abwechslung zu bieten. So steht der Ärzteball jedes Jahr unter einem anderen musikalischen Motto, das im Laufe des Abends mit verschiedenen Tanz- und Showeinlagen zelebriert wird. Besonders hervorzuheben ist dabei sicherlich die “Mitternachtseinlage” im großen Festsaal der Wiener Hofburg.

 

2017 lautet das Thema “Chicago Blues Night”. Mit einer Hommage an den amerikanischen Rhythm and Blues der 40er und 50er Jahre des 20. Jahrhunderts feiert man gemeinsam am 28. Januar 2017 eine Musik, die zwar einer gänzlich anderen Tradition entstammt als der klassische Wiener Walzer, doch ganz gewiss nicht weniger in die Beine geht. Der Wiener Ärzteball ist eben immer wieder anders - und dabei immer unvergesslich für alle Teilnehmer.

 

Foto vom Ärzte-Ball in Wien
© Ärztekammer für Wien / Ballguide

Vielseitiges Programm beim Ärzteball in der Wiener Hofburg

Auch wenn die Kleiderordnung ganz im Sinne eines klassischen Ball-Ereignisses gehalten ist - bodenlange Abendkleider für Damen, Smoking oder Frack für die Herren - getanzt werden darf im Verlaufe der Nacht gerne auch zu Blues, Jazz, Rock'n'roll oder - zumindest in der Disco-Area im Gartensaal - sogar zu elektronischen Klängen.

Doch auch Traditionalisten kommen voll auf ihre Kosten. Etwa bei der feierlichen Balleröffnung durch das Jungdamen- und Jungherrenkomitee. Die aufwändige Choreographie, die junge Wienerinnen und Wiener hierfür unter Anleitung des renommierten Wiener Ballett Theaters Mastaire einstudieren, bietet jedes Jahr wieder Anlass für bewundernden Gesprächsstoff unter den Ballgästen.

Und wer lange genug durchhält (oder zwischenzeitliche Tanzpausen einlegt), darf um 03:00 Uhr nachts noch einmal zur großen Publikums-Quadrille im Festsaal der Wiener Hofburg antreten (Wer mit den Tanzfiguren nicht vollends vertraut ist: Eine offizielle Probe findet um 01:30 Uhr statt!)

Zahlreiche Showeinlagen, Charity-Veranstaltungen und die beliebte “Damenspende”, ein kleines Geschenk für alle anwesenden Damen, runden die Ballnacht ab.

Juristenball in der Wiener Hofburg

Am Faschingssamstag 2018 wird für Sie der rote Teppich ausgerollt. Seit über 200 Jahren findet an diesem Tag in den imperialen Sälen der Wiener Hofburg der Juristenball statt.

Wiener Ballsaison

In der Stadt des Walzers finden jährlich über 450 Bälle statt. Im Fasching findet jeden Tag mindestens ein Ball statt. Kaum eine Schule, Pfarre, Berufsgruppe oder Verein versäumt  die Gelegenheit - im entsprechenden Rahmen -  zum Tanz zu bitten und ausgelassen den Fasching zu feiern. Die Ballsaison in Wien lockt mit einem über 2.000 Stunden schweren Angebot vielfältigsten Tanzvergnügens und hat ihren Höhepunkt im Januar und Februar. Klänge aus der Gegenwart ergänzen dabei den Dreiviertel-Takt des Walzers und versprechen Unterhaltung nach jedermanns Gusto.

Karten für den Juristenball

Der Juristenball bietet Ihnen die Möglichkeit, den Höhepunkt der Ballsaison in Wien selbst zu erleben. Am 10. Februar 2018 lädt der Österreichische Juristenverband 3000 Besucher aus Österreich, Europa, den USA und Japan sowie Vertreter des öffentlichen Lebens ein, unter den Klängen von Strauss, Lanner und Ziehrer in die Tradition der Donaumonarchie einzutauchen. Vor der imposanten Kulisse der Wiener Hofburg helfen Jazz, Swing, Salsa und andere zeitgenössische Musikrichtungen den Gegenwartsbezug aufrechtzuerhalten, während die Balltradition in ihrem musikalischen Mittelpunkt vom Walzer getragen wird. Die Opulenz der Veranstaltung wird durch weit gefächerte kulinarische Verwöhn-Angebote ergänzt. Jahr für Jahr lässt die beliebte Geste der Damenspende die Herzen der Damen höher schlagen.

Ball-Tradition mit einem besonderen Verhältnis zur Strauss-Familie

Bereits 1817 vom Wiener Fremdenblatt als bestehende Institution erwähnt, zählt der Juristenball zu den traditionsreichsten Bälle Wiens und war schon zu Lebzeiten Lanners und Strauss´ weit über die Grenzen Wiens hinaus bekannt. Die Familie Strauss pflegte einen besonderen Bezug zum Juristenball. Mehrere ihrer Stücke wurden speziell für den Juristenball geschrieben und wurden ebenda uraufgeführt. Den Taktstock hielten die Komponisten dabei oft selbst: 1866 wurden die Paragraphen-Polka von Eduard Strauss und der Walzer „Expensnoten“ von Josef Strauss in den Sophiensälen erstmals dem Publikum vorgestellt. Die „Prozess-Polka“ von Johann Strauss (Sohn) und das 1863 beim Juristenball uraufgeführte “Normen” von Josef Strauss, sowie der “Doctrinen-Walzer” von Eduard Strauss (Uraufführung 1872) und der “Colonnen-Walzer” von Johann Strauss (Sohn) sind weitere Stücke, die dem Ball gewidmet sind. Das Eröffnungsstück beim Juristenball wird jedes Jahr von Dr. Eduard Strauss gewählt.

Prominente Ball-Gäste der internationalen Juristenfamilie

Unter den zahlreichen prominenten Gästen des Juristenballsbefanden sich 2017 der österreichische Justizminister Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Brandstetter und sein Amtskollege aus Liechtenstein, der Präsident des veranstaltenden Juristenverbandes RA Prof. Dr. Fritz Wennig, der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Univ.-Prof. Dr. Gerhart Holzinger in der Gesellschaft des ungarischen Verfassungsgerichts-Präsidenten sowie des Präsidenten des Schweizerischen Bundesgerichts. Der Oberste Gerichtshof Österreichs war mit Präsidenten, Vizepräsidenten sowie Hofrat vertreten, die Generalprokuratur durch deren kürzlich angelobten Leiter Dr. Franz Plöchl. Eine Delegation vertrat den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Abgeordnete des europäischen und des österreichischen Parlaments, Fraktionsvorsitzende sowie Vertreter der Bundesländer waren ebenso anwesend.

Dresscode beim Juristenball

Das Gebot eines gehobenen Dresscodes rundet diesen glanzvollen Rahmen in der Wiener Hofburg ab und macht den Juristenball zu einem sehr speziellen Erlebnis: Die Damen erscheinen in bodenlangem Abendkleid, die Herren in Frack, Smoking oder Uniform (Großer Gesellschaftsanzug).