Radu Lupu Klavier Rezital 06.06.2018

Genießen Sie das Klavier-Rezital von Radu Lupu im Kulturpalast Dresden. Die Akustik des neuen Konzertsaals setzt höchste Maßstäbe.

Es erklingen Schubert's "Sonate a-Moll" und Schumann's "Kreiseleriana".

Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr.

Wir halten für Sie Karten in der besten Platzkategorie bereit.

Rückblick Konzert von Radu Lupu

Der weltberühmte Pianist Radu Lupu begeisterte am 16. April 2014 eine ausverkaufte Dresdner Semperoper. Im Zuschauersaal herrschte bei den über 1.300 Zuhörern absolute Stille während des Konzerts, um keinen Ton zu verpassen.

 

 

Auf die Finger schauen von optimalen Plätzen

Noch glücklicher waren die Konzertbesucher, die Radu Lupu bei dem Tanz seiner Hände über den Tasten des Flügels auf die Finger schauen konnten. Unseren Gästen war dies mit durch uns gezielt ausgewählten Plätzen im 1. Rang links mittig hervorragend möglich.

 

Extra Zugabe Impromptu von Franz Schubert

Nach tosendem minutenlangem Applaus gab Radu Lupu auch noch eine Zugabe der Spitzenklasse mit einem Impromptu As-Dur op. 142 Nr. 2 von Franz Schubert.

 

Wer Radu Lupu noch nicht erlebt hat, sollte seine Augen und Ohren nach Konzert-Terminen offen halten.

 

Radu Lupu in der Semperoper Dresden

Nach Gastspielen in Frankfurt (Main), Wien, Luxemburg, Paris und Baden-Baden wird Radu Lupu wieder am 16. April 2014 in Dresden das Publikum begeistern. siehe: Sächsische Zeitung vom 20.02.2014

 

16.04.2014, 20:00 Uhr: Klavier-Rezital Radu Lupu

Robert Schumann - Kinderszene op. 15Robert Schumann - Bunte Blätter op. 99 (Auswahl)Franz Schubert - Sonate A -Dur op. posth. D 959

 

Pauschal-Arrangements mit Hotelübernachtung jetzt noch buchbar!

 

zum Beispiel:

  •  1x Übernachtung mit Frühstück
  •  im 4*Hotel in der Dresdner Innenstadt (Altstadt)
  • mit besten Plätzen in der Semperoper

ab 95,-€ p.P. im DZ

 

Zusatzleistungen wie Stadtführung oder Verlängerungsnächte zubuchbar

 

 

Jetzt nur noch wenige Plätze buchbar! Hotline: 0351 4537873 dresden@dresdenerleben.de

 

 

IDEE-Reisen
Dipl.-Ing. Gerhard Deicke
Friedrich-August-Str. 32
01156 Dresden
Tel./Fax: 0351/4537873
E-Mail: anfrage@dresdenerleben.de
Kontaktformular

 

 

Alle Highlights und Tipps in der Übersicht


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry 'd9813ac28170bbea6202aabc28edb3e7-87' for key 'checksum_pid' (INSERT INTO tl_search (tstamp, url, title, protected, filesize, groups, pid, language, text, checksum) VALUES (1566279090, 'https://dresdenerleben.de/radu-lupu-konzert-dresden-karten.html', 'Radu Lupu Konzert Karten Dresden 06.06.2018', '', '25.18', 0, '87', 'de', 'Radu Lupu Konzert Karten Dresden 06.06.2018 Konzert-Karten für Radu Lupu zu den Musikfestspielen Dresden 2018 im neuen Konzertsaal des Kulturpalast Dresden. Tickets im Hotel-Arrangement als Städtereise. Radu Lupu Klavier Rezital 06.06.2018 Genießen Sie das Klavier-Rezital von Radu Lupu im Kulturpalast Dresden. Die Akustik des neuen Konzertsaals setzt höchste Maßstäbe. Es erklingen Schubert\'s \"Sonate a-Moll\" und Schumann\'s \"Kreiseleriana\". Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Wir halten für Sie Karten in der besten Platzkategorie bereit. Rückblick Konzert von Radu Lupu Der weltberühmte Pianist Radu Lupu begeisterte am 16. April 2014 eine ausverkaufte Dresdner Semperoper. Im Zuschauersaal herrschte bei den über 1.300 Zuhörern absolute Stille während des Konzerts, um keinen Ton zu verpassen. Auf die Finger schauen von optimalen Plätzen Noch glücklicher waren die Konzertbesucher, die Radu Lupu bei dem Tanz seiner Hände über den Tasten des Flügels auf die Finger schauen konnten. Unseren Gästen war dies mit durch uns gezielt ausgewählten Plätzen im 1. Rang links mittig hervorragend möglich. Extra Zugabe Impromptu von Franz Schubert Nach tosendem minutenlangem Applaus gab Radu Lupu auch noch eine Zugabe der Spitzenklasse mit einem Impromptu As-Dur op. 142 Nr. 2 von Franz Schubert. Wer Radu Lupu noch nicht erlebt hat, sollte seine Augen und Ohren nach Konzert-Terminen offen halten.   Radu Lupu in der Semperoper Dresden Nach Gastspielen in Frankfurt (Main), Wien, Luxemburg, Paris und Baden-Baden wird Radu Lupu wieder am 16. April 2014 in Dresden das Publikum begeistern. siehe: Sächsische Zeitung vom 20.02.2014 16.04.2014, 20:00 Uhr: Klavier-Rezital Radu Lupu Robert Schumann - Kinderszene op. 15Robert Schumann - Bunte Blätter op. 99 (Auswahl)Franz Schubert - Sonate A -Dur op. posth. D 959 Pauschal-Arrangements mit Hotelübernachtung jetzt noch buchbar! zum Beispiel: 1x Übernachtung mit Frühstück im 4*Hotel in der Dresdner Innenstadt (Altstadt) mit besten Plätzen in der Semperoper ab 95,-€ p.P. im DZ Zusatzleistungen wie Stadtführung oder Verlängerungsnächte zubuchbar Jetzt nur noch wenige Plätze buchbar! Hotline: 0351 4537873 dresden@dresdenerleben.de IDEE-Reisen Dipl.-Ing. Gerhard Deicke Friedrich-August-Str. 32 01156 Dresden Tel./Fax: 0351/4537873 E-Mail: anfrage@dresdenerleben.de Kontaktformular Alle Highlights und Tipps in der Übersicht radu lupu semperoper dresden, tickets radu lupu, radu lupu dresden, karten radu lupu semperoper Städtereise Dresden: Hotel + Semperoper-Karten, , Sächsische Zeitung Radu Lupu, Mehr Dresden erleben, IDEE-Reisen anrufen wegen Radu Lupu in der Semperoper, Anfrage Tickets Radu Lupu in der Semperoper, Kontakt, Konzerte und Opern Highlights Dresden Semperoper', 'd9813ac28170bbea6202aabc28edb3e7')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(218): Contao\Database\Statement->execute()
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}